Die Geschichte des Kartenspiels

Eine einzigartige Kombination von Wissenschaft und Spiritualität, Jahrhunderte alt und dennoch so modern und nützlich wie nie zuvor.

Damals in China, vor fast 1000 Jahren...

Das Kartenspiel selber ist viele Hundert Jahre alt. Woher es stammt, das ist nicht abschließend geklärt. Manche sagen, es ginge bis auf atlantische Zeiten zurück. Tatsache ist, dass es schon ca. 1100A.D.im alten China bekannt war und seinen Weg über Indien, Persien nach Ägypten fand. Von dort aus breitete es sich nach Europa und auf die britischen Inseln aus. Der Sprung über den großen Teich war dann quasi Formsache, und selbst die indigene indianische Bevölkerung schuf sich ihre eigenen Karten aus Leder.

Die Karten waren nicht immer im heutigen Stil. Jedes Land hatte eigene Designs und Symbole. Auch die Dame war nicht immer Teil davon. Sie wurde erst durch die Franzosen eingeführt und bekannt. Deutschland hatte auch eigene Symbole, die den älteren unter uns noch wohl bekannt sind.

Das Spiel wurde von den umher ziehenden Armeen der Länder  am Leben gehalten, während die Kirche - wo sie es nicht verbieten konnte - zumindest den Staat dazu bewegte, es zu besteuern. So wurde z.B. in England das Pik Ass erst dann ausgegeben, wenn der Hersteller die Steuer entrichtet hatte.

In der heutigen Zeit kennen wir Poker, Skat, Doppelkopf, 17&4, Rommé, Mau-Mau und etliche andere. Nur haben die aller-allermeisten nicht den blassesten Schimmer, was sich wirklich dahinter verbirgt. Und wo kein Bewusstsein für etwas ist, gibt es bekanntlich auch keinen Nutzen. Aber schauen wir uns genau den mal an, und zwar aus wissenschaftlicher Sicht.

Die Wissenschaft 

Worauf immer Du Dein Auge wirfst, da erkennst Du Muster. Muster geben Gewissheit und somit Sicherheit - Verhaltenssicherheit im Leben. Ohne dieses wäre keinerlei Fortschritt möglich, weil wir wirklich auf alles achten und aufpassen müssten.

Das wohl einfachste Muster ist der Tag & Nacht Rhythmus. Je nach Jahreszeit ändert sich die Länge der Abschnitte, aber das Prinzip dahinter bleibt dasselbe. Es ist offensichtlich, dass manche Dinge bei Tage ratsamer sind als bei Nacht - im Frühling angemessener als im Winter.

Die Karten verhalten sich da genau so: Sie geben einen Rhythmus vor - Deinen! Und auch da ist es zu manchen Zeiten angemessener, eine bestimmte Sache zu tun als zu anderen. Wie bei den natürlichen Rhythmen besteht auch hier kein Zwang. Die Intelligenz des Menschen zeigt sich aber gerade dadurch, dass er die Zeitqualitäten befolgt und sie eben nicht missachtet. 

So, nun wird's interessant, denn ein Unwissen bezüglich Deiner eigenen Zeitqualitäten kann sich nur in einer Missachtung ausdrücken -wie sollte es anders sein? Wo kein Bewusstsein vorhanden ist, gibt es eben auch keinen Nutzen. Nutzen und Missachtung stehen sich diametral gegenüber.

Frag mich nicht, welche Intelligenz es bestimmt hat, dass wir Menschen als Individuen bestimmten Rhythmen folgen. Tatsache ist aber, dass das System äußerst akkurat ist. Allein deshalb lohnt es sich schon, sich damit zu befassen.

Dein persönlicher Nutzen

Das Schöne an der Sache ist, dass sie einfach ist. Wie eingangs erwähnt,  sind es nur 2 Farben, 4 Blätter, 7 Planeten und 13 Karten. Diese zu erlernen ist wahrlich keine große Aufgabe. Die einzige Anstrengung ist die, diese 4 Komponenten zu kombinieren und zu interpretieren.

Dein Nutzen ist so klar wie verständlich: Wenn Du weißt, wann welche Zeitqualität ansteht, dann kannst Du Dich darauf einstellen. Nachts beim Autofahren schaltest Du die Scheinwerfer an. Doch warum? Weil sie Dir Deine unmittelbare Zukunft "erhellen" und Dir zeigen, ob der Weg frei ist oder Hindernisse ihn versperren. Je nachdem fällt Deine Reaktion aus.

Die Karten sind wie Scheinwerfer, nur nicht für die nächsten 100 oder 150 Meter, sondern für Dein gesamtes Leben. Verstehst Du, was das für Dich bedeutet? Du weißt genau, wann was auf Dich zukommt! Du kannst mit wenig Aufwand erkennen, wann die Zeiten schwieriger werden - und ja, das werden sie; das weißt Du auch! Das waren sie bisher auch schon etliche Male, nur hattest Du kein Wissen und somit kein passendes Werkzeug, mit ihnen angemessen umzugehen. Damit ist nun Schluss!

Sacred Symbols legt Dir ein überaus mächtiges, wissenschaftliches Werkzeug an die Hand, genau so wie die Jahreszeiten Dir bestimmte "Aufgaben" vorgeben. Diese kannst Du zu Deinem Nutzen befolgen - oder ignorieren. Tatsache bleibt: Dem Gesetz entgehst Du nicht. Über die Konsequenzen musst Du Dich auch nicht beklagen, denn das Wissen ist "draußen". Alles, was es zu tun gibt, ist es praktisch anzuwenden. 

Im deutschsprachigen Raum gibt es keinen einfacheren, diese Zeitqualitäten zu erfahren, als über Sacred Symbols. Nutze es - es steht Dir hier zur Verfügung!

Überzeugt?

Dann erlange tiefe Einsichten ins eigene Leben und in das Deiner Mitmenschen - damals, jetzt und in den kommenden Jahren!
ZEIGE MIR DIE PRODUKTE!
clock linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram